Michael Fricke ist schnellster Amateurfahrer

75 schnelle Runden in Hamburg Volksdorf.

Michael Fricke von unserem Rolinck-Team des RSV Steinfurt gehörte beim Rennen in Hamburg Volksdorf wieder einmal zu den schnellsten, allerdings bei den Amateuren.
75 Runden (80 Km) waren in Hamburg zu fahren. Die 25 Amateure hatten 30 Sekunden Vorgabe vor dem Feld der Elite (50 Fahrer) bekommen.

In der Regel holen diese die Amateure nach zehn Runden ein, doch da Fricke und Co. richtig Gas gegeben hatten und nach wenigen Runden mit zehn Fahrern vorne weg waren, dauerte es 23 Runden, bis das Elitefeld anrückte.
Auf dem Kurs in Hamburg, der durch seine weiten Kurven extrem schnell ist, haben es Ausreißergruppen schwer. Kaum eine Gruppe schafft es, weiter als 100 Meter Vorsprung herauszufahren.

Die Teams von Stevens und Bike-Market sorgten mit jeweils zehn Fahrern in den letzten fünf Runden für ein hohes Tempo (50 km/h) Fricke konnte allerdings dagegengehalten und seine Position unter den vorderen Zehn erfolgreich verteidigen. Im Endspurt war er jedoch im Getümmel eingeklemmt, sodass er insgesamt „nur“ Achter wurde. Diese Platzierung reichte allerdings zum Status des besten Amateurfahrers, und das bei einerDurchschnittsgeschwindigkeit von 46,2 km/h.

Du möchtest ständig informiert sein?
Dann melde dich einfach hier an.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
RSV_Steinfurt_Downloads

Hier kannst du unsere Formulare herunterladen

Mitgliedsantrag

Satzung Aktuell

Satzung Neufassung

Ehrenordnung

Datenschutzordnung

Informationspflichten DSGVO

Einwilligung Datenverarbeitung

Gebühren Radsportverband NRW