Mit dem TC HEERDE durchs Münsterland

Zwei Routen für die Radsportler aus den Niederlanden.

Bei der Pumpernickel-RTF 2019 im April wurde ich (Udo Heinze) von dem Radsportler, Jan van Essen, des TC Heerde gefragt, ob die Möglichkeit besteht, bei einem Aufenthalt im September in Laer, die Radsportler des TC Heerde / Niederlande auf zwei unterschiedlichen Strecken diese durch das Münsterland zu führen.

Hier bot sich nun für uns die Möglichkeit neue Kontakte mit anderen Radsportlern zu knüpfen und sagte ihm zu. Einzelheiten wurden während des Jahres ausgetauscht und ich plante zwei unterschiedliche Strecken nach Länge und Schwierigkeit. Start- und Ziel-Ort sollte das Hotel Smeddinck in Laer, der Unterkunft der niederländischen Rennradfahrer/innen am Septemberwochenende dabei sein.

Die erste Strecke sollte zwischen 65 u. 70 km Länge haben und mit einer Geschwindigkeit von 24 bis  25km/h abgefahren werden. Die zweite Strecke sollte zwischen 90 u. 100 km Länge haben und mit einer Geschwindigkeit von 27 bis  28 km/h abgefahren werden.

Dann war es soweit.

Bei strahlendem Sonnenschein, besser konnte der Tag nicht beginnen, trafen wir uns am Samstag, 14. September gegen 09.30 Uhr am Hotel Smeddinck in Laer mit den Radsportlern des TC Heerde. Nach einer kurzen Begrüßung gingen wir je nach Leistungsstärke auf die beiden über verkehrsarme Straßen und Landwirtschaftswege führenden Strecken.

Sieben Radsportler des TC Heerde gingen auf die 71 km-Strecke und wurden von Annett u. Ralf Kleemann, Alexander Pauquet und Udo Heinze begleitet. Die Strecke führte durch Laer in Richtung der Bauerschaft Esking, an Aulendorf vorbei nach Höpingen und Darfeld und zum Wasserschloss Darfeld. Hier wurden erstmal einige Fotos gemacht bevor die Tour fortgesetzt wurde.

Ab Darfeld wurde der RadBahnWeg bis Lutum befahren. 

Weiter ging es Richtung Valar und zum Schloss Valar, einer ehemaligen Klosteranlage. Nach kurzer Pause ging es weiter über Midlich an Osterwick vorbei in Richtung Legden und zum Hotel/Restaurant „Hermanns Höhe“.

Die größere Gruppe mit 11 Radsportlern, begleitet von Rolf Posingies, Arne Meyer, Bernd Wesendrup und Rainer Hüsing, fuhr auf die 95 km-Strecke. Die Strecke führte zunächst auch durch Laer in Richtung der Bauerschaft Esking. Dann aber durch Aulendorf hinauf nach Billerbeck zum Baumberg. Am Longinusturm vorbei in Richtung Schapdetten wobei hier eine Steigung von 12% zu bewältigen war in der Nähe von Leopoldshöhe. Weiter ging es entlang der Stever durch das Stevertal und an Nottuln vorbei in Richtung Waldgebiet Hengwehr und Hanloer Mark, über Osthellen nach Lutum wo man auf die 71 km-Strecke traf. Dieser folgte man dann auch bis Legden zum Hotel/Restaurant „Hermanns Höhe“.

Hier wurde von beiden Gruppen nach dem Eintreffen eine Mittagspause eingelegt. Nach einer Stärkung wurde dann die Tour fortgesetzt. An Legden, dem Dahlien und Freizeitdorf, vorbei ging es zu dem kleinen Stiftsdorf Asbeck und über ruhige Wirtschaftswege weiter nach Schöppingen und dem Ortsteil Horstmar-Leer. Ab hier befuhren die beiden Gruppen wieder unterschiedliche Wege nach Horstmar. Für die einen ging es ab Leer vorbei an Wennigsmühle und Jannings Quelle hinauf über den Schöppinger Berg und durch das Waldgebiet Herrenholz zur Burgmannstadt Horstmar. Die andere Gruppe hatte lediglich einen kleinen Anstieg zum Herrenholz in Richtung Horstmar zu bewältigen. Ab Horstmar führte die Strecke in Richtung alter Bahnhof, über den RadBahnWeg und dem Dehlberg zurück nach Laer.

Nach Ankunft aller Gruppen am Hotel/Restaurant Smeddinck bedankte sich einer der Organisatoren des TC Heerde bei den Begleitern vom RSV Friedenau Steinfurt über die schönen Strecken der Rundfahrten und Organisation und lud sie ein, im nächsten Jahr 2020, Anfang August, an der vom TC Heerde veranstalteten „Rabo Veluwes Mooiste“ teilzunehmen. Zum Dank erhielt dann jeder Begleiter noch eine kleine Flasche „VELUWS BITTERJE“, ein Kräuterlikör als Geschenk.

Auch uns, den Begleitern vom RSV Friedenau Steinfurt, hat es viel Freude gemacht, den niederländischen Radsportlern vom TC Heerde, unser schönes Münsterland zu zeigen und näher zu bringen. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen niederländischen Radsportlern vom TC Heerde noch recht herzlich über deren Gastfreundschaft an diesem Tag bedanken!

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
RSV_Steinfurt_Downloads

Hier kannst du unsere Formulare herunterladen

Mitgliedsantrag

Satzung Aktuell

Satzung Neufassung

Ehrenordnung

Datenschutzordnung

Informationspflichten DSGVO

Einwilligung Datenverarbeitung

Gebühren Radsportverband NRW