Rund um Steinfurt 2019

18. Auflage des Straßenrennen mit 406 Teilnehmern.

Für das Rundstreckenrennen „Rund um Steinfurt“ hatten sich insgesamt 406 Radrennfahrer/innen für die sechs unterschiedlichen Leistungsklassen angemeldet.

Am Morgen des Renntages war es noch sehr kalt. Bevor die Absperrgitter entlang der Rennstrecke aufgestellt werden konnten, mussten die Helfer des RSV erst einmal Eis kratzen an dem Fahrzeug mit den Absperrgittern. Dann erfolgte das Aufhängen der Banner und das Spannen der Absperrbänder sowie der Aufbau der Start- und Zieldurchfahrt. Auch im Kuchenzelt herrschte schon am frühen Morgen reger Betrieb. Hier wurde Kaffee gekocht und belegte Brötchen geschmiert für die Teilnehmer und deren Angehörigen und den von einigen RSV-Mitgliedern mitgebrachte, selbstgebackenen Kuchen in gleich große Stücke geschnitten.

Bei noch kühlen Temperaturen, noch stellenweise leicht feuchten Straßen, Sonnenschein und leichtem Nordost-Wind wurden pünktlich um 09.00 Uhr bzw. 09.02 Uhr die ersten beiden Rennen gestartet. Als erstes wurden im Rennen 1 die Senioren 2-3-4 auf die Rundstrecke geschickt. Für das Rennen der Senioren 2-3-4 waren vom RSV Friedenau Steinfurt Maik Picker, Hubert Schneider und Herbert Schwaninger gemeldet. Mit einem Abstand von 2 Minuten erfolgte der Start der Schüler U15.

Beim Rennen 3 der Amateure, welches um 10.30 Uhr gestartet wurde, waren gleich zwei Teams vom RSV Friedenau Steinfurt am Start. Für das Team Rolinck waren gemeldt: Michael, Eckert, Michael Fricke, Jan Oshadnik und Felix Wigger und für das Team RSV Friedenau Steinfurt 1962: Svenja Betz, Lukas Kersting, Charly Krüger, Rembert Noldes und Michael Tenhumberg. Leider konnten sie in den Rennverlauf nicht eingreifen und somit keine Platzierungen einfahren. Ohne RSV-Beteiligung wurden danach die Jugend U17 um 10.32 Uhr gestartet.

Mit 135 Teilnehmern wurde das Rennen 5 – KT u. Elite Amateure um 12.30 Uhr gestartet. 2 Minuten später erfolgte der Start für das Rennen der Junioren U19. Viele erwarteten beim Rennen der KT u. Elite Amateure mit einem Sieg von Vorjahressieger Joshua Huppertz vom Team Lotto – Kern Haus. Doch dieser musste sich diesmal am Ende mit dem 14. Platz begnügen. Im Verlauf des Rennens konnte sich kein Rennfahrer vom Hauptfeld absetzen. Dafür splittete sich das Hauptfeld drei Runden vor Schluss in drei Gruppen auf. In der letzten Runde des Rennens gab es dann noch eine 12 köpfige Spitzengruppe. Auf der Zielgeraden kam es dann zum Sprint um die Podiumsplätze.

Marc Dörie vom Team Lotto – Kern Haus  sah sich schon als Sieger und riss die Arme in die Höhe. Doch kurz vor der Ziellinie wurde er noch von Adne Koster aus den Niederlanden gestellt um eine Reifenbreite der somit als Sieger dieses Rennens feststand.

Unsere Helfer vom Deutschen Roten Kreuz und dem Technischen Hilfswerk Gronau.

Der RSV bedankt sich bei den vielen Helfern, die bei der Ausrichtung des Rundstreckenrennens „Rund um Steinfurt“ geholfen haben. Ebenso bei der Feuerwehr Steinfurt, der Polizei, der Motorradstaffel und dem Fahrerteam der Begleitfahrzeuge vom BMW-Autohaus Cyran.

Die Rennen und Platzierungen:

Rennen 1: Senioren 2-3-4 – Distanz 56,40 km – Preis der Firma Arning Bau GmbH

  1. Uflacker, Frieder – Tuspo Weende
  2. Kühnast, Rene‘ – RC Blau-Gelb v. 1927  Langenhagen
  3. Jung, Andreas – RSV Gütersloh

Rennen 2: Schüler U15 – Distanz 37,60 km – Preis des BMW-Autohauses Cyran

  1. Urbainczyk, David – RC STormvogel v. 1898 Mühlheim-Ruhr
  2. Arenz, Leon – RSV Staubwolke Refrath
  3. van der Valk, Tom – RSV Gütersloh 1931

Rennen 3: Amateure – Distanz 75,2 km – Preis der Kreissparkasse Steinfurt

  1. Furmaniak, Marcel – RSV Gütersloh 1931
  2. Kämna, John Andre‘ – VC Vegesack
  3. Breuste, Anton David – HRC Hannover

Rennen 4: Jugend U17 – Distanz 56,4 km – Preis der VR Bank Kreis Steinfurt eG

  1. Metzler, Noa Nick-  RG Hamburg
  2. Kommnick, Janis – RC Endspurt Herford
  3. Braun, Nilsson – RV Teutoburg Brackwede

Rennen 5: KT und Elite-Amateure – Distanz 112,8 km – Rolinck-Cup

  1. Koster, Adne
  2. Dörrie, Marc
  3. Brenner, Nico – RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler

Rennen 6: Junioren U19 – Distanz 75,2 km – Rolinck-Cup

  1. Eißer, Maximilian – RV Staubwolke 09 Fischeln
  2. Wulfert, Hannes – RSV Münster
  3. Pahlke, Jasper Levi

Fotos zu den Rennen im Bilderportal

Rennen 1 – Senioren 2-3-4

Rennen 2 – Schüler U15

Rennen 3 – Amateure

Rennen 4 – Jugend U17

Rennen 5 – KT-Elite-Amateure

Rennen 6 – Junioren U19

Fotos:
© Heribert Schwarthoff / RSV Friedenau Steinfurt 1962 e.V.

Du möchtest ständig informiert sein?
Dann melde dich einfach hier an.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
RSV_Steinfurt_Downloads

Hier kannst du unsere Formulare herunterladen

Mitgliedsantrag

Satzung Aktuell

Satzung Neufassung

Ehrenordnung

Datenschutzordnung

Informationspflichten DSGVO

Einwilligung Datenverarbeitung

Gebühren Radsportverband NRW